Solaroffensive - Umweltbildung:Tegginger Grundschulklasse an Bord der HELIO. Schwimmendes Klassenzimmer begeistert Kinder.

Eine Ausfahrt voller Erlebnisse: Radolfzell 02.08.2016: Die Vorfreude auf die anstehenden Sommerferien konnte bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 2b der Tegginger Grundschule nicht größer sein. Kurzerhand hatte die Klasse ihr Klassenzimmer auf das Solarschiff HELIO verlegt und fuhr mit dem Team der Bodensee Solarschifffahrt und Bodensee-Stiftung zur „See“. Das „Schwimmende Klassenzimmer“ war eine neue Erfahrung für die Kinder. An Bord lernten die Kinder an verschiedenen Stationen weshalb es sich lohnt sich für den Schutz des Bodensees einzusetzen.

Mit Ferngläsern und Becherlupen erforschten die Kinder die kleinen und großen Tiere im und am See. Sie beobachteten ganz genau was die Besonderheiten der Vögel sind und wie sie diese in Zukunft erkennen können. Auch bei den bekannten Entenvögeln wie der Stockente wurden irritierende Beobachtungen gemacht. Gib es am Untersee nur noch Weibchen? Weit und breit war kein Männchen zu sehen. Grund ist die Mauser und das ähnliche Erscheinungsbild des Erpels.

Die kleinen Tiere faszinierten die Kinder ebenfalls. In zwei zuvor aus dem Hafenbecken in Radolfzell entnommenen Wasserproben entdeckten die Kinder kleine Wassertiere und bestimmten gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schwab was sie da sahen. Die Spinnen an Bord hatten Mühe sich zu verstecken. Vorsichtig eingefangen, versuchten die Kinder mit den beiden mit anwesenden Elternteile diese mit dem großen Spinnenbuch zu bestimmen und ganz nebenbei zu erfahren, warum Spinnen so wichtig sind und es wirklich keinen Grund gibt, weshalb man sich davor ekeln oder fürchten muss.

Highlight aber war, dem Schiffsführer Matthias über die Schulter zu schauen und von ihm zu erfahren wie die die HELIO gesteuert wird. Sie erfuhren zudem was es alles auf dem See zu beachten gilt. Aufregend wurde es als Matthias sich erhob und das Schiffsruder den Kindern übergab. Unter seiner Aufsicht durfte jedes Kind einmal ganz vorne stehen! Die meisten Kinder haben mit dieser Aktion ihren Eltern schon einiges Voraus und können stolz behaupten mit einem echten Elektromobil unterwegs gewesen zu sein.

Die Aktion fand mit Unterstützung der Allianz Umweltstiftung im Rahmen des Projektes Blauer Adler statt. In Zukunft sollen gemeinsam mit der Bodensee-Stiftung wieder regelmäßig „Schwimmende Klassenzimmer“ angeboten und stattfinden können. Für die Kinder ist es allemal ein unvergessliches Erlebnis.

Bildautor: A. Schwab