LIFE AgriAdapt - Nachhaltige Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel

Das übergeordnete Ziel des Projekts LIFE AgriAdapt ist die Entwicklung, praktische Erprobung und Verbreitung von Maßnahmen, die zu einer nachhaltigen Anpassung landwirtschaftlicher Betriebs­typen (Tierhaltung, Ackerbau, Dauerkulturen) an den Klimawandel führen und die Betriebe damit weniger anfällig machen. Im Gesamtprojekt sind alle vier EU-Klimarisiko-Region vertreten. Entsprechend können die Erfahrungen und Ergebnisse in alle EU-Mitgliedsstaaten übertragen und dort genutzt werden.

Die Kernziele des Projektes sind:

  • Verbesserung des Wissens über Entwicklung, Bewertung und Monitoring der Klima­anfälligkeit auf einzelbetrieblicher Ebene durch Entwicklung und Erprobung einer einheit­lichen Methodik in den vier EU-Klimarisiko-Regionen (Süd-, West-, Zentral- und Nord­europa)
  • Erprobung nachhaltiger Maßnahmen und Herangehensweisen zur nachhaltigen An­passung an den Klimawandel durch die Entwicklung und Umsetzung konkreter Maß­nahmenpläne auf insgesamt 120 Pilotbetrieben (jeweils 13 Tierhaltungsbetriebe, 13 Acker­baubetriebe und 4 Dauerkulturbetriebe in den vier EU-Klimarisiko-Regionen )
  • Förderung von nachhaltigen Anpassungsmaßnahmen und Verbesserung des Wissens­transfers durch Präsentation und Verbreitung von Maßnahmen und Projektergebnissen für Landwirte, Landwirtschaftsverbände, technische Berater, Lebensmittelstandards und Versi­cherungsunternehmen.
  • Sensibilisierung von Landwirten in Aus- und Weiterbildung für nachhaltige Anpas­sungs­optionen an die künftigen Herausforderungen des Klimawandels durch die Entwicklung und Erprobung von Lehrmodule / Seminaren für landwirtschaftliches Lehr- und Ausbildungs­personal (Landwirtschaftsschulen, Ausbildungszentren und Interessensgruppen)
  • Beitrag zur Entwicklung und Umsetzung der EU-Richtlinie Anpassung an den Klimawandel, durch Best-practice- und Wissenstransfer an politische, landwirtschaftliche und wirtschaftliche Interessensgruppen in den Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittel­wirtschaft und Umwelt- und Naturschutz auf nationaler und EU-Ebene.

Die Bodensee-Stiftung setzt das Projekt gemeinsam mit den Partner Fundacion Global Nature (Spanien), SOLAGRO (Frankreich) und EMU (Estland) um.

Neben den Landwirten zielt das Projekt v.a. auf die folgenden Zielgruppen ab:

  • Landwirtschaftsverbände
  • Technische Berater / Anbauberater
  • Landwirtschaftliche Schulen und Ausbildungszentren
  • Organisationen für Standards und Qualitätssiegel im Lebensmittelsektor der EU
  • Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft und der Versicherungsbranche.

Projektzeitraum: September 2016 - Dezember 2019.

Weitere Information in der angehängten Projektskizze. Demnächst auch auf der neuen Projekt-Website.

Kontakt:
Bodensee-Stiftung
Patrick Trötschler
07732-999541
p.troetschler@bodensee-stiftung.org

AnhangGröße
Projektskizze LIFE AgriAdapt BoSti-WEB.pdf515.51 KB
Projektförderer: