Preisverleihung Enspire Award

Verein Bintumani Deutschland-Sierra Leone ist Gewinner des mit 5.000 Euro dotierten Enspire Award

Konstanz. Der Verein Bintumani Deutschland-Sierra Leone gewinnt den mit 5.000 Euro dotierten Enspire Award 2016. „Das innovative Projekt zur autarken und nachhaltigen Versorgung des Projektdorfes Meni Curve in Sierra Leone mit solarem Strom hat unsere Fachjury überzeugt", sagt Kuno Werner, Geschäfts-führer der Stadtwerke Konstanz.

 

Gemeinsam mit Jury-Mitglied Marion Hammerl, Geschäftsführerin der Bodensee-Stiftung, und weiteren Vertretern der Stadtwerke überreichte er den Scheck an Norbert Hoffmann. Dr. Ladipoh, Vorstand des Vereins Bintumani, freut sich sehr über die Verleihung des Enspire Award:
„Mit dem Preisgeld können wir den sozialen und ökono-mischen Umgang mit Solartechnik in unserem Projektdorf Meni Curve fördern und allen Einwohnern eine neue, nachhaltige Perspektive geben."

Enspire Energie, die bundesweite Ökostrom-Marke der Stadtwerke Konstanz, ist mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert. Im Rahmen der Zertifizierung wird nun das Gewinner-Pro- jekt gefördert. In der Jury saßen neben Marion Hammerl Prof. Dr. Maike Sippel, Fakultät Bauingenieurwesen der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG), sowie Diplom-Geographin und Diplom-Tropentechnologin Rosa Hemmers, Vorsit- zende des Grüner Strom Label e.V. Der Enspire Award wurde 2016 zum dritten Mal verge- ben.

Das Gewinnerprojekt
Mit dem Preisgeld wird Meni Curve, einem kleinen Ort im Nordosten des Landes Sierra Leone in Westafrika, die eigenständige Energieversorgung ermöglicht. Das Dorf wird 2016/2017 mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet und verfügt dann über Solarstrom aus erneuerbaren Energien. Die Anlagen der Häuser werden mit einer speziell entwickelten Hard- und Softwarebox ausgestattet. Diese Boxen ermöglichen die Vernetzung der einzelnen PV-Anlagen, so dass ein intelligentes, dezentrales Stromnetz entsteht. Die Installation und Wartung der Systeme wird durch den regionalen Projektpartner Barefoot Solar Women Engineers durchgeführt.