Schweizer Bundesrat will Strahlenrisiko massiv erhöhen.

Schlechte Nachricht aus der Schweiz. Der Schweizer Bundesrat will durch die Hintertüre die zulässige Strahlendosis von AKWs für die Bevölkerung um 100 Mal erhöhen. In einem Factsheet informieren die Organisationen Greenpeace, Schweizerische Energie-Stiftung und der Trinationale Atomschutzverband über Details und den Hintergrund (siehe Download).

Vier der fünf Atomkraftwerke stehen in der Grenzregion zu Deutschland und betrifft somit auch die Bodenseeregion. Gegen die Revision der Kernenergie-Verordnung kann hier Stellung bezogen werden.

 

 Bildquelle: Axel Hoffmann  / pixelio.de

AttachmentSize
Bundesrat will Strahlenrisiko massiv erhöhen.pdf131.12 KB

Comments

Post new comment

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Fill in the blank