Die Bodensee-Stiftung

Die Bodensee-Stiftung ist eine projektorientierte Umwelt- und Naturschutz-organisation und setzt sich für nachhaltige Wirtschaftsweisen in der internationalen Bodenseeregion und darüber hinaus ein. Unsere aktuellen Handlungsfelder sind

 

 

  • Unternehmen & Biologische Vielfalt
  • Landwirtschaft und Klima
  • Erneuerbare Energie
  • Umweltbildung
  • Natur- und Gewässerschutz

Die Bodensee-Stiftung repräsentiert den Bodensee im globalen Seennetzwerk Living Lakes.

Die Bodensee-Stiftung ist 1994 aus dem „Bodensee-Umweltschutzprojekt" der Deutschen Umwelthilfe hervorgegangen. Stifter sind folgende Umweltorganisationen:

Die Geschäftsstelle befindet sich in Radolfzell.

Dem Stiftungsbeirat gehören 20 Umweltschutzorganisationen aus drei Ländern an, die regelmäßig als Umweltrat Bodensee zusammenkommen.

Als Stiftung bürgerlichen Rechts kann die Bodensee-Stiftung ohne strenge Bindung an politische und administrative Zuständigkeiten agieren und kooperieren. Die partnerschaftliche Arbeit mit kleinen und mittleren Wirtschaftsunternehmen sowie Behörden und Interessenverbänden wird dabei besonders gepflegt.

Die Bodensee-Stiftung unterzieht sich jährlich einer unabhängigen Wirtschaftsprüfung. Der Jahresabschluss 2016 mit Jahresbilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie dem Bestätigungsvermerk des Wirtschaftsprüfers ist als Anlage beigefügt und kann eingesehen werden.

 

 

 

 

AnhangGröße
Satzung 2016.pdf167.91 KB
Jahresabschluss.pdf1.84 MB