Weblog von Antje Föll

Bioenergie–aber richtig: Biogaslandwirte machen Landschaft bunter

Auch in diesem Jahr säen Landwirte in der „Bioenergie-Region Bodensee/Schwarzwald-Baar-Kreis" eine Blumenmischung, aus der sie in ihren Biogasanlagen Strom und Wärme gewinnen.

Grundschüler säen Biogas-Blumen am internationalen Tag der biologischen Vielfalt

Die „power kids“ der Sernatingen-Schule in Ludwigshafen säen am internationalen Tag der biologischen Vielfalt eine bunte Blumenmischung aus.

Informatives Dialogforum "Klimaschutz ist Bauernschläue"

Am Dienstag, den 03.12.2013 trafen sich rund 20 Experten aus Landwirtschaft, Naturschutz und Forschung in Stockach, um gemeinsam über Klimaschutz in der Landwirtschaft zu diskutieren. Im Zentrum des Dialogforums stand der Austausch über aktuelle Projekte in der Bodenseeregion.

Bioenergie aus biologischer Vielfalt: am Hochrhein entsteht eine neue Blumeninsel

Bodensee-Stiftung und Johannihof säen in Gailingen einen Hektar Bioenergie-Blumen aus. Fruchthof Konstanz unterstützt die Aktion.

Wildpflanzen sind in den Startlöchern

Landwirte in der Bioenergie-Region Bodensee/Schwarzwald-Baar-Kreis säen mehrjährige Wildpflanzen, um nachhaltig Biogas zu erzeugen.

Die öffentliche Aussaat von Wildpflanzen für Biogas in der Bioenergie-Region Bodensee/Schwarzwald-Baar-Kreis fiel auf die kalte Sophie, den letzten Tag der Eisheiligen. Heuer ist das weniger auf die Kälte als vielmehr auf die Regenmengen der letzten Woche zurückzuführen.