Weblog von Antje Föll

Informatives Dialogforum "Klimaschutz ist Bauernschläue"

Am Dienstag, den 03.12.2013 trafen sich rund 20 Experten aus Landwirtschaft, Naturschutz und Forschung in Stockach, um gemeinsam über Klimaschutz in der Landwirtschaft zu diskutieren. Im Zentrum des Dialogforums stand der Austausch über aktuelle Projekte in der Bodenseeregion.

Bioenergie aus biologischer Vielfalt: am Hochrhein entsteht eine neue Blumeninsel

Bodensee-Stiftung und Johannihof säen in Gailingen einen Hektar Bioenergie-Blumen aus. Fruchthof Konstanz unterstützt die Aktion.

Wildpflanzen sind in den Startlöchern

Landwirte in der Bioenergie-Region Bodensee/Schwarzwald-Baar-Kreis säen mehrjährige Wildpflanzen, um nachhaltig Biogas zu erzeugen.

Die öffentliche Aussaat von Wildpflanzen für Biogas in der Bioenergie-Region Bodensee/Schwarzwald-Baar-Kreis fiel auf die kalte Sophie, den letzten Tag der Eisheiligen. Heuer ist das weniger auf die Kälte als vielmehr auf die Regenmengen der letzten Woche zurückzuführen.

Terminänderung: Aussaat von Wildpflanzen in Bräunlingen

Den Anfang von „Biogas aus Wildpflanzen“ im Schwarzwald-Baar-Kreis machte ein Workshop Ende Februar in Bräunlingen, bei dem sich Landwirte breite Informationen zum Thema einholen konnten. Im Mai werden nun mehrere Landwirte im Schwarzwald-Baar-Kreis Wildpflanzenmischungen aussäen. 

Energie aus buntblühenden Wildpflanzen im Schwarzwald-Baar-Kreis

Während in Brüssel noch über die Ausrichtung der europäischen Landwirtschaft nach 2014 diskutiert wird, macht die Bioenergie-Region Bodensee und Schwarzwald-Baar beim Workshop „Biogas aus Wildpflanzen“ Nägel mit Köpfen.